Posts Tagged Palm Pre

Palm Pre Plus Ende April in Deutschland erhältlich

Share

Wie der Homepage der Palm Inc. zu entnehmen ist, kommen der Palm Pre+ so wie Pixi+ am 28. April 2010 endlich nach Deutschland.

Fraglich ist natürlich, ob die längst überfälligen Änderungen am Gerät – vor allem in Anbetracht der derzeitig kursierenden Meldungen und das unsicher Schicksal des Konzerns – nicht eher hinderlich für den Verkauf sind.

Da das Palm Pre+ in den USA bereits Anfang des Jahres erschien ist, konnte man bei Youtube bereits im Januar erste Tests sehen, in denen neben der Erweiterung des Speichers, vor allem eine Überarbeitung des Sliders zu erwarten ist, der offenbar in der Fangemeinde (Wackelslider) zu einigen Unmut geführt haben soll. Daneben wurde am sensitiven Knopf auf der Frontseite gespart – die Funktionen allerdings beibehalten.

Zuzüglich wird der Akkudeckel standardmäßig mit dem sehr viel besser verarbeiteten Touchstone Deckel ausgeliefert. Alles in allem sehr sinnvolle Änderungen.

Das Gerät soll sowohl von O2 als auch von Vodafone in Deutschland angeboten werden.

Quelle: Palm Inc.; YouTube WePadChannel

Share

, ,

No Comments

Palms Übernahme von…?

Share

Es ist schon tragisch. Das 1992 von Jeff Hawkins und Donna Dubinsky gegründete Unternehmen, das während seines inzwischen 18 jährigen Bestehens  mehrfach verkauft wurde, wird ab sofort – so Meldung von Bloomberg – zum Verkauf angeboten.

Die Gerüchte über einen potentiellen Verkauf sind nicht erst seit gestern im Umlauf, sondern eigentlich schon seit mehreren Monaten, was dem Wert der Aktie von Palm mit Sicherheit nicht besonders gut getan haben dürfte. So hat beispielsweise auch die Meldung, dass sich die Firma Lenovo ernsthaft für die Übernahme von Palm interessieren soll, sofort dazu geführt, das die bereits sich im Keller befindenden Aktien, um 20% anstiegen – so aereamobile.de.

Es dürfte diesem wirklich sehr innovativen und benutzerfreundlichem OS sicherlich gut tun, endlich eine große finanzielle Kraft hinter sich zu wissen, um endlich Freiraum für neue Produkte zu schaffen, die durch den Nachfolger des Palm Pre, das Palm Pre+, mit Sicherheit bei den Fans für einige Enttäuschung gesorgt haben dürfte, ist es doch letztlich lediglich eine Ausbesserung des Palm Pre, wie er hätte sein sollen, als er 2009 vorgestellt wurde.

Hinzu kommt, dass es vermtulich nicht wenige gibt, die in dem sehr mächtigen Betriebssystem eine potentielle Plattform für die inwischen wie Pilze aus dem Boden schießenden tablet devices sehen, die damit dem Erzfeind Apple mit seinem iPad auf Augenhöhe begegnen könnten.

Das hier Lenovo natürlich auf ein großes Erfahrungspotential zurückgreifen kann, spricht zweifels ohne für das  1984 gegründete Unternehmen in China.

Doch offenbar sieht dies die Community anders, denn im Internet kursiert bereits eine Umfrage bei engadget.com, die eindeutige Sympatien für HTC bekunden:

http://www.engadget.com/2010/04/12/who-should-buy-palm/

Die Zukunft wird zeigen, wem von Seiten der Palm Inc. der Zuschlag zukommt. Klar ist aber, egal für wen sich Palm auch entscheiden mag, es kann eigentlich nur bergauf gehen und nicht, wie bereits gemunkelt, der Untergang eines noch 2009 hoch gelobten neuen mobilen OS bedeuten.

Share

, ,

No Comments